18 Gruppen / 59 Gestalten / 1081 Beiträge
Beitrag
Artikel

Die erste Stadtteilplattform für Initiativen, Projekte und Akteure aus dem Leipziger Osten

Die Mission

Mit unserem Portal wollen wir dem besonderen kulturellen Profil der Viertel des Leipziger Ostens eine neue Sichtbarkeit verleihen. Wie an einer Litfaßsäule können sich hier die (sozio)kulturellen, gemeinwohlorientierten Akteure kosten- und barrierefrei präsentieren. So wird den Nachbarn und Gästen der Quartiere der einfache Überblick über Akteure und Angebote ermöglicht.

Das Format

Wir entwickeln ein einzigartiges Tool-set, welches soziale, kulturelle und zivile Akteure durch den Einsatz digitaler Technologien gezielter vernetzt und Räume der Begegnung für alle Bürger sichtbarer werden lässt.

In unserem Netzwerk können sich dazu Kunstschaffende, Bildungsträger und freie Initiativen barrierefrei austauschen, Events und Know-How teilen. Akteure wenden sich mit ihren Angeboten und Projekten an die Öffentlichkeit, womit Teilhabe und Ehrenamt in besonders multi-kulturellen Stadtteilen wie dem Leipziger Osten gefördert werden.

Die Entwicklung

Langfristig soll mit den Leipziger Ecken ein interaktives Format entwickelt werden, welches sich kostenfrei auf standardisierten Drupal-Umgebungen ausrollen und erweitern lässt. Neben einer gezielten Einbindung von freier Software und sozialer Komponenten aus dem Web 2.0 sorgt eine eigene Semantik/Schnittstelle (Daten-Export als JSON & RDF) für den kreativen Einsatz sämtlicher Profile & Events über die Software hinaus. Hierdurch profitiert nicht nur Leipzig's engagierte Open-Data-Szene, sondern auch weitere Szenarien wie der dezentrale Austausch ähnlicher (Stadtteil-) Plattformen wird denkbar.

Weitere Informationen

About: https://leipziger-ecken.de/leipziger-ecken-das-projekt
FAQ: https://leipziger-ecken.de/faq
Lust auf mitmachen? Melde Dich! https://leipziger-ecken.de/contact

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @leipziger-ecken per E-Mail informiert zu werden

Kommentare

  1. Das klingt sehr interessant!

    Ist Eure Software Open-Source? Ließe sie sich jetzt schon auf andere Städte übertragen? Wenn nein, wann rechnet Ihr ungefähr damit?

  2. Hi Robert, alles schwer zu sagen 😞 Unsere Software ist an vielen Stellen noch nicht über den Prototypen-Stand hinaus, bis zur Finalisierung wird es wohl noch einige Monate dauern und bis dahin müssen noch kleinere, organisatorische Fragen geklärt werden. Grunsätzlich verwalten wir das Projekt von Github aus, dort steht der Code unter freier Lizenz bereit. Wie beschrieben ist der dezentrale Einsatz dieses Tools integraler Teil unserer Planungen, es gibt diesbezüglich auch hin und wieder Nachfragen von anderen Vereinen aus anderen Stadtteilen, leider fehlen uns (insb. Drupal-)Entwickler welche nicht nur allgemeine Features voranbringen, sondern auch die Plattform universaler, leichter verwaltbar gestalten.

  3. Ich hab's gefunden :)
    https://github.com/JuliAne/easteasteast

    Auf den ersten Blick gibt es Überschneidungen mit @nachhaltiges-leipzig. Arbeitet Ihr zusammen?

  4. Anmelden zum Kommentieren