30 Gruppen / 82 Gestalten / 1166 Beiträge
Beitrag
Artikel

Iyengar - Yoga

„Yoga ist eine Sprache, die jeder verstehen kann“ (Abhijata Iyengar)

Abhijata_Iyengar_01_ESpCUVg.jpg

B.K.S. Iyengar wurde 1918 in Südindien geboren und war Schüler von Sri T. Krishnamacharya. Im Alter von 16 Jahren begann er aufgrund seiner schlechten gesundheitlichen Verfassung mit Yoga und hat sein Leben dem Studium und der Weiterentwicklung des Yoga gewidmet. Über 70 Jahre ununterbrochener Yogapraxis führten ihn aus tiefster Armut zu weltweiter Anerkennung. Viele berühmte Persönlichkeiten wurden von ihm unterrichtet, darunter z.B. Yehudi Menuhin, Krishnamurti und die Queen Elisabeth.

Abhijata_Iyengar_05.jpg

Er ist einer der bedeutendsten und einflussreichsten Yogameister unserer Zeit. Bereits Mitte des vergangenen Jahrhunderts machte er Yoga im Westen bekannt und verfasste zahlreiche Bücher und Schriften. Durch seine detaillierte Darstellung der verschiedenen Haltungen und Atemübungen setzte der Yogameister neue Maßstäbe. 1975 errichtete er das Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institute in Pune, das heute Anziehungspunkt für Yogaübende aus aller Welt ist. Dort ist Yoga in seiner vollen Lebendigkeit und Dynamik präsent und wird durch seine Kinder Geeta, Prashant und seine Enkelin Abhijata und anderen erfahrenen Yogalehrern, die Guruji in die Geheimnisse des Yoga eingeweiht hat, weiter gegeben.

Abhijata_Iyengar_06.jpg

„Nur mit seinem Körper ist es vorbei. Die Bemühungen einer einzigen Person, von innen nach außen, haben die Sicht der ganzen Welt auf Yoga geändert. Nichts blieb im Verborgenen, seit den Anfängen seiner Praxis bis zu seiner Krankheit und zu seinem Tod.“ Geeta Iyengar

Bellur Krishnamachar Sundararaja Iyengar; * 14. Dezember 1918 in Bellur, Karnataka; † 20. August 2014 in Pun

BKS Iyengar Teaching Yoga

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @lichtung-yoga-kollektiv-kuerten per E-Mail informiert zu werden